Treffpunkt zu einer 9-Meter-Stadtrundgang

Es gibt jeden Tag bemerkenswerte Sachen um uns herum, den wir manchmal gerade nicht bemerken – und einige Sachen, die wir überhaupt noch nicht berücksichtigt haben. Die Umgebung in einer frischen Art zu betrachten, führt manchmal zum Aufdecken etwas vollständig Neuem.

Von google-maps geografischer Mitte Triers ausgehend, führt eine kleine kreative Stadtbesichtigung: Gemälde, Zeichnungen und Originaldrucke von der Porta Nigra bis zur Pellinger.

Ein kompakter Raum, von der Straße einsehbar und transparent, fokussiert das breit gefächerte Trierer Stadtbild auf einem Ort und bietet eine ganzheitliche visuelle Auseinandersetzung, die ungeplant, überraschend im Vorbeigehen stattfindet. Individuelle, konkrete Standorte verschmelzen zu einer ätherischen, flüchtigen Umgebung mit ständig wechselnden Perspektiven.

Die Werke

Ausstellungskatalog

Porta Nigra // 2013
Kohle 80 x 60 cm
Unikat, Preis: €750,-

Hinter dem Dom // 2013
Radierung 2-farbig Schwarz/Gold, Strichätzung auf Aquatinta: 30 x 15 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €320,-

Die Mauer // 2011
Radierung, Strichätzung/Aquatinta: 15 x 15 cm
Auflage: 10, Preis pro Exemplar: €220,-

Im Kopf, ERA // 2013
Kohle: 42 x 29 cm

am Wasserturm // 2013
Kohle: 100 x 70 cm
Unikat, Verkauft

Ausblick vom Petrisberg, Trier // 2013
Linolschnitt: 30 x 20 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Gewitter über der Trierer Dom // 2011
Radierung, Strichätzung/Aquatinta: 20 x 20 cm
Auflage: 10, Preis pro Exemplar: €220,-

Trierer Hauptmarkt im Regen // 2013
Radierung, Strichätzung: 40 x 30 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Klavier gegenüber der Pauluskirche // 2013
Radierung, kaltnadel: 32 x 40 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Moselkran, Trier // 2013
Linolschnitt: 42 x 30 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Zwischen Ankunft und Einkauf // 2013
Monotypie, 2-farbig: 20 x 40 cm
Unikat, Preis: €220,-

Liegewiese an den Kaisertherme // 2013
Radierung, Kaltnadel: 30 x 20 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Blick zur Mariensäule // Trier Süd, 2013
Radierung, Strichätzung: 30 x 20 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Stadtbaum, Trier-Süd // 2013
Linolschnitt: 42 x 30 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Castelnau, Ecke Exerzierplatz, Trier // 2013
50 x 50 cm
Unikat, Preis: €500,-

Figuren I, Castelnau Trier // 2013
Radierung, Strichätzung/Aquatinta: 20 x 15 cm
Auflage: 15, Preis pro Exemplar: €220,-

Figuren II, Castelnau Trier // 2012
Holzschnitt im Bodenbelag: 50 x 50 cm
Unikat, Preis: €500,-

Morgen Blick über der Mosel // 2013
Acrylfarbe auf Leinwände: 200 x 70 cm
Unikat, Preis: €1800,-

Die Entdeckung des Lebens und der Landschaft um uns und wie wir auf sie über den Jahren hinweg eingewirkt haben, ist aufregend profund.

Alexander Harry Morrison

Artist´s Statement

Meine Werke mischen analytisches Zeichnen vor Ort und künstlerische Expression manchmal zu erstaunliche Ergebnisse; Enthüllungen über die Sprache von heiligen Plätzen, historische Monumente, Bäume, Flüsse, Industrieanlagen. Der kreative Erstellungsprozess und die Auswahl des Mediums ist mir genauso wichtig wie das Motiv.

Zeichnen vor Ort bedeutet die Landschaft nicht einfach zu sehen, sondern zu erkennen und zu erfahren, durch Beobachtung in seine Elementarteile zu trennen und zu etwas Neuem zusammen zu setzen. Das Bild ist gelungen wenn es bewegt, wieder zu staunen, zu hinterfragen und bewußt wahrzunahmen. Ich setzte dabei auf dem Verdeutlichung von Kontraste und Muster; Elementarbausteine die den Universum erst ermöglicht haben. Und auch (oder vielleicht gerade dadurch?) dessen Wahrnehmung, Durch Wahrnehmung erleben wir Erfahrung, durch Erfahrungen entstehen Gedanken. Kunst bringt diese Gedanken zum Ausdruck und lässt sie eigenständig werden.
Um die Kontrastwirkung optimal zu unterstützen, arbeite ich überwiegend in Schwarzweiß-Techniken. Farben sind subjektive Erfahrungen, die ich beim Betrachter lassen möchte. Das Schwarzweiße hingegen ist eindeutig und bietet der Wahrnehmung ein Gerüst.
Auch für meine farbigen Werken bilden schwarzweiße Zeichnungen oder Druckgrafiken die Basis.

Wo immer man läuft hinterlässt man Spuren und nimmt andere auf. Ein Fußstapfen in der Landschaft von Tausend. Eindruck prägt unsere Erinnerung. Die Erstellung der Druckplatte ist bei der Druckgrafik das Elementare. Es wird geritzt, gestochen, gekratzt, gepeitscht, geschliffen, geätzt, geschmiert, geschrubbt, erhitzt, gewalzt, gepresst und – ausgedient weggeworfen.
Übrig bleiben 15 - 20 Reproduktionen, die diese Zerstörung in Macht und Schönheit umwandeln.

Biografie

1972 in Schottland geboren, absolvierte ich 1990-1994 ein Design-Illustration-Studium an der berühmten "Macintosh Glasgow School of Art". Nach zwei Jahren Freelancing nahm ich eine Stelle als Museumsgrafiker im Museum "Kilmartin House Trust" in Argyll/Schottland an. 1998 führte mich der Weg nach Deutschland, wo ich bis Ende 2000 als Grabungszeichner im Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Kiel arbeitete. Seitdem lebe ich mit meiner Familie in Trier, halte Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule Trier in Gestaltungsgrundlagen und originalgrafischen Techniken, leite seit zehn Jahren einen gern besuchten Aquarellmalkurs und arbeite als freischaffender Künstler. Seit 2010 stelle ich meine Gemälde und Originaldruck-Grafiken regelmäßig aus.

Regelmäßige Informationen über mein Tun und Schaffen erhalten sie über:
meinen Blog

Die Ausstellung

Standort und Öffnungszeiten

Die Kultur-Bühne befindet sich in Trier auf der Kreuzung Südallee, Neustraße und Saarstraße auf dem Grünstreifen. Den kleinen Raum ist von allen Seiten einsehbar, die Ausstellung/Installation ist konzipiert, um von außen betrachtet zu werden. Öffnungszeiten gibt es somit nicht - da der Raum beleuchtet ist, ist die Ausstellung jederzeit zugänglich. Der zusammenspiel den Bildern mit unterschiedlichen Licht-/Witterungsverhältnissen der "realen" Stadt im Hintergrund, ist durchaus erwünscht. Der Besuch zu verschiedenen Tageszeiten lohnt sich.

Werke erwerben

Die Radierungen, Linol- und Holzschnitte werden in der Regel in einer kleinen Auflage von 15 -20 Exemplaren gedruckt. 14 davon stehen jeweils als "ORIGINAL MOSEL" Druckgrafik signiert und nummeriert zum Verkauf. Sollten Sie Interesse am Erwerb einer Werk haben, erreichen Sie mich unter der Adresse:

Bei Erhalt Ihrer Anfrage werde ich mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt Adresse

Über Ihr Interesse an meiner Arbeit freue ich mich sehr.
E-Mail:
Telefon: +49 (0)151 53243185

Impressum

Inhaber:

Alexander Harry Morrison
Seniastrasse 19
54295 Trier
Deutschland

E-Mail:
Telefon: +49 (0)151 53243185

Copyright

Die Urheberrechte sämtlicher Werke bleiben beim Künstler. Reproduktionen jeglicher Art sind nur nach schriftlicher Erlaubnis des Künstlers erlaubt. Der Name und die Bildmarke "ORIGINAL MOSEL" sind geschützt.